ÜBER UNS VERANSTALTER & VEREINE GASTRONOMIE KONTAKT IMPRESSUM
 
 

Theater mieten

Das Theater an der Marschnerstrasse ist seit über 50 Jahren ein beliebter Aufführungsort für kulturelle Veranstaltungen von verschiedenen Vereinen und Veranstaltern.

Der Theatersaal verfügt über insgesamt 288 feste Sitzplätze. Ab der 9. und der 13. Sitzreihe sind die jeweils folgenden Reihen erhöht. Diese Anordnung der Sitze ermöglicht eine Einteilung in drei Preiskategorien.
Eine Übersicht über den Theatersaal erhalten Sie hier.
Der Zugang zu den Sitzplätzen erfolgt durch das Foyer. Gänge im Theatersaal rechts und links von den Sitzreihen machen auch Auftritte von Schauspielern/Mitwirkenden durch den Saal möglich. Die Bühne ist über eine Treppe an der linken Vorbühne zu erreichen.

Die Bühne
Die Bühne des Theaters an Marschnerstrasse hat eine Breite von 6,5 Metern und bis zu 4,5 Metern Tiefe (Die Rückwand verläuft schräg zur Bühnenrampe). Links und rechts von der Bühne ragen abgerundete Vorbühnen in den Zuschauersaal hinein. Neben dem roten Hauptvorhang (griechischer Vorhang) verfügt die Bühne über zwei schwarze Zwischenvorhänge, mit denen die Bühne in der Tiefe unterteilt werden kann, sowie über einen schwarzen Rundvorhang am hinteren Ende der Bühne.

Kulisse und Beleuchtung
In der computergesteuerten Beleuchtungsanlage des Theaters können über 100 verschiedene Lichteinstellungen gespeichert und Überblendungen programmiert werden. Verschiedene Lichteffekte wie z.B. Stroboskopeinsätze ermöglichen eine ganz besondere Lichtstimmung.

Der Backstage-Bereich
Im Backstage-Bereich unterhalb der Bühne befindet sich ein gemütlicher Aufenthaltsraum mit Bänken, Tischen und zwei Kühlschränken. Die beiden Künstlergarderoben sind mit Schminktischen, zahlreichen extra beleuchteten Spiegeln und Waschgelegenheiten ausgestattet. Eine der Garderoben verfügt außerdem über eine Dusche. Über einen Monitor im Aufenthaltsraum kann das Bühnengeschehen verfolgt werden. Lautsprecher im Aufenthaltsraum und in den Künstlergarderoben übertragen zudem den Ton von der Bühne. Die Kommunikation zwischen Technik, Regie und Vorderhaus ermöglicht eine interne Telefonanlage mit optischer Anrufsignalisierung.

Konditionen
Das Theater an der Marschnerstrasse wird dem Mieter (Veranstalter) mit Bühne, Künstlergarderoben und dem Foyer mit Theaterkasse zur Verfügung gestellt. Die Zuschauer-Garderobe sowie die Cafeteria im Foyer werden vom Vermieter betrieben, der auch das Personal stellt. Eine Garderoben-Versicherung ist vom Vermieter abgeschlossen.
Die Miete beträgt pro Aufführung/Veranstaltung Euro 450,-. Finden an einem Tag mehrere Aufführungen statt, wird die erste Veranstaltung mit Euro 450,-, jede weitere Aufführung an diesem Tag mit jeweils Euro 220,- berechnet. Für Proben- und/oder Bühnenbautage beträgt die Miete jeweils Euro 100,-. Zu den Mietkosten kommen noch Kosten für Strom und Heizung nach Verbrauch.

Der Verkauf der Eintrittskarten zu den vom Mieter durchgeführten Veranstaltungen erfolgt durch den Mieter. Auch die Abendkasse ist - falls erforderlich - vom Mieter zu besetzen. Auf Wunsch können Eintrittskarten für die Veranstaltungen gedruckt werden. Die Eintrittspreise für die durchgeführten Veranstaltungen werden vom Mieter festgelegt.

Die Kulturelle Vereinigung Volksheim e.V. stellt einen Beleuchter, dem während der jeweiligen Vertragsdauer die Schlüsselgewalt obliegt. Die Anwesenheit des Beleuchters ist für das Einleuchten, jede Probe und jede Aufführung, sowie bei Anwesenheit des Mieters außerhalb der Geschäftszeiten der Geschäftsstelle grundsätzliche Bedingung. Das Honorar für den Beleuchter ist nicht im Mietpreis enthalten.



 

Theater an der Marschnerstrasse | Kulturelle Vereinigung Volksheim e.V. | Marschnerstraße 46 | 22081 Hamburg



 
 
Home Spielplan Saalplan Theatergalerie Theater mieten    Ihr Weg zu uns